Merkmale bei „guten“ Konfliktgesprächen

Die Kommunikation ist die Grundlage eines Prozess-, Lösungs- und Personenorientierten Konfliktes. Eine bewusste Kommunikation führt zur Bildung von Vertrauen, zu einer offenen Kommunikation, zum Emotionsabbau und dadurch zu Lösungen und Entscheidungen die von beiden Parteien getragen werden können.

 

Folgende Kommunikationsmerkmale führen zu einem bewussten Umgang mit einem Konflikt:

Beschreibend = beobachtetes Verhalten und deren Auswirkungen beschreiben

 (ich habe die Situation so erlebt, dass …)

 

Problemorientiert = beobachtetes Verhalten und deren Auswirkungen beschreiben 

(ich habe die Situation so erlebt, dass…)

 

problemorientiert = eine gemeinsame, kooperative Lösung wünschen und zur Suche danach einladen

Spontan = offen und täuschungsfrei die eigene Meinung und Absichten mitteilen

einfühlend = die Persönlichkeit und Bedürfnisse des Anderen verstehen und respektieren

partnerschaftlich = auf gleichberechtigter Basis zu gemeinsamen Planen und Handeln bereit sein

objektiv =  vorschnelle Urteile hinterfragen und nach Gemeinsamkeiten suchen

fragend = regelmässige Verständnisfragen stellen und gemachte Interpretationen rückfragen

 

MERKMALE BEI „GUTEN“ KONFLIKTGESPRÄCHEN

Merkmale bei „guten“ Konfliktgesprächen sondo

Fragen, Unklarheiten?

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin.

 

Beratung anfordern