BVG-Firmenkollektive - die Komplettlösung für Ihre Firma

Seit 1985 ist es in der Schweiz gesetzlich geregelt, dass jeder Arbeitgeber seine Mitarbeiter bei einer Vorsorgeeinrichtung der 2. Säule versichern lassen muss. Dies gewährleistet, dass die Arbeitnehmer und deren Familien angemessen versichert sind und im Alter den gewohnten Lebensstandard weiterführen können. Für selbstständig Erwerbende ist die Versicherungspflicht der 2. Säule freiwillig, aber empfehlenswert. Alternativ wird auch in die Säule 3a investiert.

Berufliche Vorsorgeinrichtungen werden meistens von Versicherungsgesellschaften, Banken, Verbänden, Stiftungen oder Gemeinschaftsstiftungen betrieben. Wer sich keiner solchen Institution anschliesst, kann eine eigene Einrichtung gründen. Diese muss aber strenge rechtliche Vorschriften einhalten und für kleinere bis mittlere Unternehmen lohnt sich dies kaum. Daher können sich KMUs bei vielen Anbietern kollektiv versichern lassen.Versicherung Luzern Schweiz www.sondo.ch

 

Wichtige Infos zur BVG

Die berufliche Altersvorsorge ist ein komplexes System und erfordert viel Fachkenntnis. Sie als Arbeitgeber sind aber dazu verpflichtet, Beiträge für Ihre Mitarbeiter zu bezahlen. Daher kann es für Sie nur von Vorteil sein, wenn Sie grundlegende Informationen kennen und diese auch anwenden können.

Informieren Sie sich rund um das Thema der BVG-Firmenkollektive. Wir erklären Ihnen auf einfache Weise die Funktion der beruflichen Vorsorge. Erfahren Sie z.B. wie hoch die BVG-Beiträge der einzelnen Altersgruppen sind.Versicherung Luzern Schweiz www.sondo.ch

BVG-Firmenkollektive

Als Unternehmer sind Sie, wie Ihre Mitarbeiter auch, dazu verpflichtet, nach gewissen Vorgaben Beiträge in die berufliche Vorsorge einzubezahlen. Damit Sie die optimale Vorsorgeeinrichtung finden, bieten Versicherungen BVG-Firmenkollektive an. Erfahren Sie auf dieser Seite mehr.Versicherung Luzern Schweiz www.sondo.ch

Welches ist die richtige Vorsorgeeinrichtung?

In der Schweiz haben Unternehmen eine riesige Auswahl an Anbietern: Es gibt Dutzende Versicherungen, welche komplette Lösungen zur beruflichen Vorsorge für Ihr Unternehmen anbieten, über 70 Pensionskassen und Stiftungen sowie weitere spezialisierte Branchenversicherer.Versicherung Luzern Schweiz www.sondo.ch

Den Überblick über alle Vorsorgeinrichtungen zu behalten ist fast unmöglich. Doch bei uns finden Sie die grössten und besten BVG-Anbieter und wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in einem Gespräch mit unseren Fachspezialisten den optimalen Partner zu finden. Denn es spielen viele Faktoren eine Rolle, um für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter den richtigen Anbieter für die berufliche Vorsorge zu finden. Zögern Sie nicht, und kontaktieren Sie uns. Wir erstellen Ihnen eine unverbindliche und kostenlose Offerte.Versicherung Luzern Schweiz www.sondo.ch

Leistungen und Vorteile der Anbieter

Eine Reihe von renommierten Versicherungen bieten Lösungen für Unternehmen im BVG-Bereiche an. Viele Versicherungen bieten mit Ihren Komplett-Angeboten Lösungen für kleine, mittlere und grosse Unternehmen an. Dank der Erfahrung der Versicherer als Vorsorgeeinrichtung profitieren Sie von dem langjährigen Fachwissen der Spezialisten. Weitere Leistungen und Vorteile der BVG-Versicherungsgesellschaften sind:

  • Speziallösungen für Unternehmen bereits ab einem Mitarbeitenden
  • Komplettlösungen für kleine bis mittlere Unternehmen mit attraktiven Rabatten
  • Komplettlösungen für Grossbetriebe
  • Zusatzversicherungen für das Kader
  • BVG-Lösungen - zugeschnitten auf Ihr Unternehmen
  • Spezialversicherungen für jede Branche
  • Interessante Branchenlösungen mit optimierten Produkten
  • Sicherheit durch erfahrene Partner

BVG für Selbständige

Wer einer selbständigen Tätigkeit nachgeht, ist nicht verpflichtet, Beiträge an der beruflichen Vorsorge zu entrichten. Wer ein eigenes Geschäft führt, hat die Möglichkeit, entweder in die 3. Säule sein Alterskapital anzusparen oder sich bei der Vorsorgeeinrichtung des Berufsverbands versichern zu lassen. Hat der Firmeninhaber sein Personal bei einer Pensionskasse versichert, kann er sich ebenfalls bei dieser Vorsorgeeinrichtung anschliessen. Haben selbstständig Erwerbende keine Angestellte, sind Sie von dieser Möglichkeit ausgeschlossen. Existiert auch keine Alternative bei einem Berufsverband, kann man sich neben der 3. Säule auch einer Vorsorgeeinrichtung des Bundes anschliessen.Versicherung Luzern Schweiz www.sondo.ch

Fragen, Unklarheiten?

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin.

 

Beratung anfordern